Freizeitangebote

Freizeitangebote

Unvergessliche Momente am sonnenverwöhnten Tschögglberg!

 

das sonnige Vöran

Sonne, Sonne, Sonne, Ruhe und Erholung

Das kleine Dorf Vöran im Meraner Land liegt auf einer Meereshöhe von 1.200 m südseitig auf dem Tschögglberg, einem Mittelgebirgsrücken zwischen Bozen und Meran. Das Klima ist vom Frühjahr bis spät in den Herbst hinein sehr mild und lädt zu entspannten Spaziergängen und Wanderungen ein. Sonnenanbeter werden sich in Vöran im Meraner Land gut aufgehoben fühlen: an den kürzesten Tagen im Jahr scheint die Sonne hier noch bis 16 Uhr, wo das Etschtal schon längst im Schatten liegt!

Das sonnige Hochplateau im Meraner Land bietet eine Vielzahl an Wandermöglichkeiten ohne auf spektakuläre Aussichtspunkte verzichten zu müssen.

Im Frühjahr lädt der Salten mit seinen Krokus übersäten Wiesen und Lärchenwäldern zu Wanderungen, Mountainbike- Touren oder Pferdeausritten ein.

Im Sommer locken kultische Anhöhen wie die „stoanernen Mandlen“ und die einzigartige Aussichtsplattform, das  „Knottnkino“ und bieten unvergesslich schöne, naturnahe Erlebnisse.

Ebenso bietet ein weitläufiges Wegenetz viele Wanderungen zu Almen und verschiedensten Gaststätten; für Bergsteiger über den europäischen Fernwanderweg E5 zum Kratzberger See oder zur Ifinger Spitze.

 

Pferdeausritt über das Joch
Spitzengefühle

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei uns im sonnigen Vöran feiern wir immer am letzten Sonntag im Juli den „Aschler Kirchtag“, ein authentisches Volkfest mit guter heimischer Kost, Blasmusik und einem traditionellen Umzug.

Am letzten Sonntag im August laden die verschiedenen Vereine entlang der Scheunen Richtung Vöraner Alm zum traditionellen „Stadelefest“ ein: Hier werden eine Vielzahl von lokalen Spezialitäten aufgetischt und ein unterhaltsames Angebot für Groß und Klein geboten: Ponyreiten, Kinderschminken, „Goaslschnellen“, „Heuhüpfen“ und vieles mehr! Optimal auch mit dem Kinderwagen!

Sonne tanken inmitten der Natur

Im Herbst verwandeln sich die Wälder in bunte Wellnessoasen: der Duft der feuchten Walderde, die weichen Moosböden, das Rascheln des Laubes wirken meditativ auf Körper und Geist ein und bringen ein tiefes Wohlbefinden!

Almen und Buschenschänke laden zum traditionellen Törggelen ein: ein Gaumenschmaus mit frisch vergorenem Traubensaft, Fleischspezialitäten, Sauerkraut, Knödeln und gebratenen Kastanien!

 

Anfang Oktober findet in Vöran das Genussfest statt, wo ebenfalls lokale und traditionelle Gerichte im Mittelpunkt stehen.

Für alle Lauf- und Nordic Uphill Fans findet  Anfang November der legendäre Nordic Uphill Wettkampf von Burgstall nach Vöran statt, der auf der bekannten „Sunnseitn“- Route  ausgetragen wird.

Der Winter bietet Action und Snow Fun im gut ausgestatteten Skigebiet Meran 2000, das nur 15 Autominuten von uns entfernt liegt und von Dezember bis Ende März geöffnet ist.

 

Schnee einmal anders erleben

Für Tourengeher oder Schneeschuhwanderer warten gespurte Wanderwege:
www.hafling-meran2000.eu

Auch die Christkindlmärkte in Bozen und Meran sind einen Besuch wert!

Weitere Wandertipps und Wanderangebote:

Sentres
Tourismusverein Hafling

 

Südtirol, ein Land mit Geschichte und lebendiger Kultur

Durch unsere vorteilhafte Lage im Meraner Land stehen Ihnen auch viele Ausflugmöglichkeiten in benachbarte Orte zur Verfügung. In nur 5 Minuten können Sie bequem mit der modernen Seilbahn das Dorf Burgstall im Etschtal erreichen, mit dem Auto über die Straße SP98 über Hafling nach Meran oder über Mölten nach Terlan kommen – Winter wie Sommer gut befahrbar!

Ein Muss bei Ihrem Urlaub im Meraner Land ist natürlich die naheliegende Blumenstadt Meran mit den historischen Lauben, der einzigartigen Thermen und den bezaubernden Gärten von Trautmannsdorf.

Ein Klassiker dabei ist der kunstvoll arrangierte Christkindlmarkt von Ende November bis Anfang Januar.

Und ein totaler Geheimtipp nur für Sie:  das dreitägige Straßenkünstler-Festival „asfaltart“ Mitte Juni!

www.asfaltart.it

Sicherlich einen Besuch wert ist ebenfalls die Kulturstadt Bozen, nur 25 km entfernt, wo Theater, Tanz und moderne Kunst zu Hause sind und das Messner Mountain Museum auf Schloss Sigmundskron und natürlich unser Mann aus dem Eis, der Ötzi im Archeologiemuseum unbedingt  einen Besuch wert sind.

Wer Ötzis Lebensraum hautnah entdecken möchte, sollte den Archeoparc im Schnalstal nicht auslassen. Ein Erlebnis für Groß und Klein!

www.archeoparc.it

Für jene, die im Sommer eine nasse Abkühlung suchen, bieten das Meraner Land und Südtirols Süden eine Vielzahl an Bademöglichkeiten: ob im nahegelegenen Naturbad in Gargazon, oder in den etlichen Schwimmbädern in Meran, Naturns, Lana, Terlan bis hin zu den herrlichen Badeseen von Montiggl und Kaltern.

 

Spitalerhof
Familie Laner – T +39 329 3791387
Vöranerstraße 100 – I 39010 Vöran|Verano – Südtirol
contact@spitalerhof.bz.itCredits – DatenschutzCookies